Dieter Puhl

Glück und Leid am Bahnhof Zoo

Ein Leben für die Bahnhofsmission

  • Wir vom Bahnhof Zoo – Erfahrungen eines engagierten Sozialarbeitest
  • Die Bahnhofsmission am berühmt-berüchtigten Bahnhof Zoo

Format:
136 Seiten, gebunden

ISBN:
978-3-946905-29-5

Preis:
15,00

Inhaltliche Beschreibung:

Ein Euro pro verkauftem Exemplar geht direkt an die Bahnhofsmission Zoo.

Kürzlich ru­ft mir auf dem Weg zur U-Bahn jemand laut hinterher: „Herr Puhl, Herr Puhl.“ Ich drehe mich um, gehe zurück. Eine ungefähr achtzigjährige Dame sitzt auf der Parkbank. Sie schaut mich an und sagt: „Meine Schlüpfer kriegen Sie.“ – Wir machen hier ja skurrile Aufrufe, um Unterwäsche für unser Hygienecenter zu bekommen. Meine Güte, wenn dir die achtzigjährigen Damen in Berlin hinterherrufen: Meine Schlüpfer kriegen Sie!, dann haben wir es geschafft …

Jesus schreibt keine Förderanträge, aber irgendwoher kommt immer Hilfe. Das ist die Erfahrung von Dieter Puhl, Sozialarbeiter und Leiter der

Bahnhofsmission am berühmt-berüchtigten Bahnhof Zoo. Die Bahn spendet Raum, Ehrenamtliche ihre Zeit, andere Geld. So kann Menschen mit einer

Mahlzeit und einem off­enen Ohr geholfen werden oder ganz praktisch mit einer Dusche im Hygienecenter.

Geschichten von skurrilen Gästen, prominenten Helfern, resoluten älteren Damen mit Herz, unterstützenden Nachbarn und dem festen Glauben, die Welt ein Stückchen besser machen zu können.