Nikolaus Schneider (Hg.)

Glaube, Liebe, Hoffnung

Die Bibel der Politikerinnen und Politiker

  • Die Lieblings-Bibelstellen von Politikerinnen und Politikern in der Reihenfolge der biblischen Bücher
  • In Handschrift und mit persönlichem Kommentar
  • Ein Glaubens-Panorama des neuen Abgeordnetenhauses

Format:
224 Seiten, gebunden in Leinen mit Schutzumschlag und Leseband

ISBN:
978-3-946905-46-2

Preis:
24,00

Inhaltliche Beschreibung:

Nahbare Politikerinnen und Politiker

Welche Bedeutung hat die Bibel für mein eigenes Leben? Welcher biblische Text ist mir am wichtigsten? Politikerinnen und Politiker schreiben über ihren biblischen Lieblingstext und erklären, was gerade dieses biblische Wort für ihr Leben und politisches Handeln bedeutet. Der Band zeigt eine in der Öffentlichkeit kaum bekannte Seite der Politikerinnen und Politiker.

Mit Beiträgen von Ilse Aigner, Annalena Baerbock, Dorothee Bär, Sybille Benning, Melanie Bernstein, Volker Bouffier, Michael Brand, Anna Christmann, Katharina Dassler, Marie-Luise Dreyer, Maria Flachsbarth, Otto Fricke, Katrin Göring-Eckardt, Kerstin Griese, Hermann Gröhe, Markus Grübel, Monika Grütters, Hubertus Heil, Barbara Hendricks, Christian Hirte, Heribert Hirte, Eva Högl, Volker Kauder, Volkmar Klein, Julia Klöckner, Pascal Kober, Winfried Kretschmann, Renate Künast, Norbert Lammert, Werner Langen, Armin Laschet, Ursula von der Leyen, Heiko Maas, David McAllister, Gesine Meißner, Thomas de Maizière, Till Mansmann, Angela Merkel, Marlene Mortler, Elisabeth Motschmann, Andrea Nahles, Maria Noichl, Thomas Oppermann, Petra Pau, Thomas Rachel, Bodo Ramelow, Claudia Roth, Stefan Ruppert, Wolfgang Schäuble, Tankred Schipanski, Nils Schmid, Ulla Schmidt, Eva-Maria Elisabeth Schreiber, Gesine Schwan, Rita Schwarzelühr-Sutter, Manuela Schwesig, Horst Seehofer, Markus Söder, Hermann Otto Solms, Jens Spahn, Walter Steinmeier, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Friedrich Straetmanns, Rita Süssmuth, Peter Tauber, Wolfgang Thierse, Kerstin Vieregge, Manfred Weber, Stephan Weil, Nicole Westig, Annette Widmann-Mauz.

Die biblischen Erzählungen von Not und Errettung, Angst und Hoffnung, Verzweiflung und Trost haben auch ihn durch das Leben getragen: Nikolaus Schneider, geboren 1947, ehemaliger Präses der rheinischen Landeskirche, trat im November 2014 von seinem Amt als Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland zurück, um Zeit für seine damals schwer erkrankte Ehefrau zu haben. 2017 gab er im Kreuz-Verlag „Als flögen wir davon. Über die letzte Wegstrecke“ heraus, in dem u.a. Politikerinnen und Politiker über ihren im Alter tragenden Glauben sprechen.